Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Schmerzen am Scheideneingang

  1. Infektionen
    1. Chlamydien / Gonokokken (oft Doppelinfektion)
    2. andere lokale Infektion
    3. Herpes genitalis (starke Schmerzen, meist kein GV möglich)
  2. Hormonmangel
    1. Östrogenmangel
      Haut/Schleimhaut in Vagina und Vulva baut sich ab, wird papierdünn
    2. Wechseljahre
    3. Pille mit geringen o. ohne Östrogenanteil (
      Pille für mind. 3 Monate absetzen!)
    4. Hormonspirale, Stillpille
    5. Untergewicht
    6. Leistungssport
    7. Narben
      1. nach vaginaler Geburt (Dammriß oder Dammschnitt, Scheideneinriß)
      2. Narben im Vulvabereich anderer Ursache
  3. Autoimmunerkrankungen
    1. Lichen sclerosus (massiver Juckreiz)
  4. Vulvodynie (Vestibulitis)
    dauerhaftes Brennen am Scheideneingang, dadurch fast kein GV möglich
    – Einrisse an der der hinteren Kommissur
    – dezente Rötung bei 4, 6 oder 7 Uhr

    versuchsweise Pille absetzen, um Hormonmangel auszuschließen

    lokale Betäubungscreme vor GV

    Gesprächstherapie
  5. Dyspareunie
    1. innerliche Ablehnung des Partners
    2. posttraumatisch

Schmerzen im Unterbauch

  1. Infektionen ( Abstrich, Urintest)
    1. an Eierstöcken
  2. Eierstockzysten ( Ultraschall)
  3. Uterus-Myome
  4. Endometriose
  5. Narben / Verwachsungen
  6. zu heftige Penetration
    (v.a. bei Doggy- o. Löffelchenstellung gerät Penis leicht in Tasche neben den Gebärmutterhals, was schmerzhaft sein kann)

Schmerzen beim Orgasmus

  1. Narben / Verwachsungen