Regelschmerzen (Dysmenorrhoe)

Mögliche Ursachen:

z.B. nach einer oder mehrerer vaginaler Geburten.

Dadurch gibt es einfach mehr Schleimhaut, die abgestoßen wird.

Gutartige Knoten aus Muskelgewebe in der Gebärmutter.

Kommt es innerhalb eines Zyklus zu keinem Eisprung (z.B. in Streßphasen, durch Kummer, Trennung, schwere Krankheit, Leistungssport, Hungerperioden ect.), so wird über einen längeren Zeitraum Gebährmutterschleimhaut aufgebaut, so daß bei nächsten Blutung auch mengenmäßig mehr ausgestoßen wird.

siehe dort

z.B. Von-Willebrand-Syndrom

Kupferspiralen verursachen oft stärkere Regelblutungen.

V.a. Rothaarige neigen zu deutlich stärkere Regelblutungen.

…durch länger unterdrückte Wut, Zorn, Ärger

Behandlungsmöglichkeiten

TCM

Akupunktur

  •  

Schröpfen

  •  KG4, KG6, Ma25, Bl23

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.